News & Aktionen

Marktkalender

Profil & Historie

Produkte

Händler

Impressionen

Presse

Rund um den Markt

Stadtteil

Kontakt

 
Händler

Auch die Händler des Hopfenmarktes haben etwas gemeinsam: Sie tun alles für Ihre Kundschaft. Mit viel Wissen rund um ihre Produkte übernehmen sie gerne die wertvolle Beratung, die einem Kunden in Supermärkten und Discountern versagt bleibt. Alle Marktstände sind Familienbetriebe, die von fleißigen Angestellten unterstützt werden.

Ostfriesenspezi Rieka Bethmann

Wurst- und Aufschnitt

Dieter Blawert

Schnittblumen, Pflanzen

Gitta Blanck

Pferdewurstspezialitäten

Bredenows Knussperkiste

Nußspezialitäten, Trockenfrüchte, Süßwaren

Kasim Güven

Obst und Gemüse

Peter Heinßen

Socken

Birgit Hoffmann

Süßwaren

Axel Lücking

Gewürze

Rolf Moritz

Fischbrötchen, Backfisch

Gudrun Moritz

Imbiss

Aziz Nejat

Mittelmeerspezialitäten

Olaf Staats

Wurstimbiss, Folienkartoffeln,
Champignons, Crepes


Portraits

Hannelore Bredenow beschickt den Hopfenmarkt seit 1986, bei ihr gibt es Nüsse, Trockenfrüchte und Süßwaren. 1997 übernahm sie den Marktmeisterposten von Rolf Moritz, den sie seit 1998 zusammen mit Olaf Staats innehat. Da sie das Geschäft mit ihrem Ehemann Rainer führt, sind beide auf verschiedenen Wochenmärkten vertreten. Hannelore Bredenow finden Sie donnerstags auf dem Hopfenmarkt, mittwochs an der City-Süd und sonnabends in Wandsbek. Rainer Bredenow arbeitet dienstags und freitags an der Isestraße, mittwochs an der City-Nord, donnerstags auf dem Turmweg und sonnabends in Eidelstedt. Außerdem finden Sie Familie Bredenow mit ihrem Sortiment zur Weihnachtszeit an der Petri-Kirche.

 

 

Rolf Moritz ist Wochenmarkthändler der 4. Generation und seit Anbeginn, seit 1974, auf dem Hopfenmarkt, den sein Vater Henri  aufgebaut hat. Schon bald übernahm er von Henri den Posten des Marktmeisters, den er 1997 an die Kollegin Hannelore Bredenow weitergab.
Auf dem Hopfenmarkt können Sie donnerstags bei ihm Frisch- und Räucherfisch kaufen, ansonsten steht er mit seinem Geschäft Mittwoch in der City-Süd, Freitag und Sonnabend in Wandsbek, Freitag nachmittags am Straßburger Platz und Sonntag auf dem Fischmarkt.

 

 

Schon 1989 verkaufte Olaf Staats, übrigens Markthändler in der vierten Generation,  bei seinen Eltern Ingeborg und Wolfgang Obst und Gemüse, 1992 machte er sich selbständig mit einem Imbissgeschäft, seitdem gibt es hier dienstags und  donnerstags Backkartoffeln, Champignons und Crepes, 2005 kam noch ein Wurstimbiss hinzu. 1998 übernahm er den Posten des verstorbenen Volkert Zinke als stellvertretender Marktmeister.
Backkartoffel & Co finden Sie außerdem mittwochs auf dem Großneumarkt, der Wurstimbiss steht  - auch mittwochs - in der City-Süd.

 

 

Aziz Nejat ist seit 1996 dienstags und donnerstags auf dem Hopfenmarkt und verkauft südländische Spezialitäten. Außerdem finden Sie ihn noch mittwochs in der City-Nord, donnerstags am Schmuggelstieg, freitags in Wilhelmsburg und sonnabends in der Grundstraße.

 

 

Kasim Güven verkauft seit 1995 hier dienstags und donnerstags Obst und Gemüse, mittlerweile ist auch sein Sohn Rivk mit dabei. Darüber hinaus finden Sie ihn mittwochs an der City-Süd, freitags an der Isestraße und sonnabends in Wilhelmsburg.

 

 

Rieka Bethmann, Markthändlerin der zweiten Generation,   hat ostfriesische Spezialitäten - Wurstwaren, Tee, Klontjes, Schwarzbrot und Käse, und sie ist seit 2000 donnerstags auf dem Hopfenmarkt. Da sie das Geschäft zusammen mit ihrem Ehemann Bernd und ihrem Sohn Tobias führt, treffen Sie Familie Bethmann auf vielen Wochenmärkten an: mittwochs in der City-Süd, Freitag nachmittags in Hamm, sonnabends in Langenhorn, donnerstags und sonnabends in Niendorf, mittwochs und sonnabends in Ahrensburg, donnerstags auf dem Turmweg und in der Elbgaustraße (Passage), mittwochs und freitags in Eidelstedt, montags in Harburg, dienstags in Asshausen und sonntags auf dem Fischmarkt.

 

 


 

Michis Ross-Spezialitäten. Bei Gitta und Michael Blanck gibt es hier seit 2006 jeweils donnerstags Rossspezialitäten, darüber hinaus finden Sie Familie Blanck mittwochs auf dem Großneumarkt und abends auf dem Spielbudenplatz, dienstags und freitags in Bergedorf, Freitag nachmittags auf dem Straßburger Platz und sonnabends in Lohbrügge.

Blumen- und Kranzbinderei Blawert. Dieter Blawert fährt mit seinem  Schnittblumensortiment und gebundenen Sträußen den Hopfenmarkt an, seitdem es ihn gibt, also seit 1974, und das jeweils dienstags und donnerstags. Seit 2005 fährt Sohn Jan eine eigene Tour, Sie finden Familie Blawert also auf vielen Wochenmärkten: dienstags auf dem Hopfenmarkt und an der Hammer Kirche, Dienstag nachmittags auf dem Immenhof, mittwochs City-Nord und City Süd sowie Eimsbüttel, donnerstags auf dem Hopfenmarkt, Freitag vormittags an der Hammer Kirche und dem Kiekut, sonnabends in Niendorf und in Eimsbüttel und sonntags auf dem Fischmarkt.

 

 

Firma Zinke, Inh. Gudrun Moritz,  ist seit 1979 dienstags und donnerstags auf dem Hopfenmarkt. Sie hat einen Imbissbetrieb mit Mittagstisch und verkauft Rohkostsalate und Süßspeisen; mittwochs finden Sie sie an der City-Süd.

 

 

Axel Lücking verkauft seit 1976 Gewürze, und seitdem ist er auch hier zu finden. Außerdem fährt er mittwochs und sonnabends den Flottbeker Wochenmarkt an und ist an jedem ersten Mittwoch im Monat in Reinbek; zur Weihnachtsmarktzeit ist er mit seinem Sortiment an der Petri-Kirche.

 

 

Susi Krogmann hat das Geschäft von Ingeborg und Wolfgang Staats am 1.10.07 übernommen und fährt u.a. dessen Wochenmärkte Hopfenmarkt und Volksdorf an. Die gelernte Anwaltsgehilfin kennt sich im Obst- und Gemüsehandel auf den Wochenmärkten bestens aus, arbeitet sie hier doch schon seit 17 Jahren. Sie hat zusammen mit ihrem Ex-Ehemann Sven das Geschäft auf dem Wochenmarkt City Süd, den gibt es seit 1996, aufgebaut. Susi Krogmann finden Sie dienstags und donnerstags auf dem Hopfenmarkt, mittwochs und sonnabends in Volksdorf und freitags in Bergedorf in der Chrysanderstraße.

 

 

Birgit Hoffmann verkauft seit 1996 selbständig Süßigkeiten auf dem Hopfenmarkt, da hat sie das Geschäft von ihrer Mutter übernommen, die zu den Ersten gehörte, die 1974 auf dem Hopfenmarkt anfingen. Mittlerweile finden Sie den Stand von Birgit Hoffmann nur noch dienstags auf dem Hopfenmarkt, donnerstags ist sie im Wechsel in Lurup und am Burchardplatz und freitags und samstags ist sie in Wedel.

 



made by webjoiner.de . woma24.de
Startseite